Jährliche Wartung

Wie jedes andere Konstruktionselement sind Fenster dem normalen Verschleiß ausgesetzt. Damit man den Wert der Fenster langfristig erhalten kann, ist es wichtig, dass man einige praktische Tipps und Anleitungen zur Handhabung und Pflege beachtet.

Der korrekte Betrieb Ihrer neuen Barrier ® Fenster wird direkt nach der Installation überprüft sein, aber eine richtige Wartung wird die getätigte Investition langfristig gewährleisten.

Dank der Formel für Oberflächen HDF (High Denition Finishing) von REHAU bieten die Fenster eine Premium Optik, die auch sehr leicht gepflegt werden kann.

Perfekte Oberflächen, die leicht gereinigt werden können
Schmutz, der von Staub oder Regen auf den Fenstern bleibt, kann leicht mit Hilfe üblicher Haushaltsreiniger und einem weichen Tuch entfernt werden. In der Nähe von Industriegebieten und Bahnhöfen können die vorhandenen Verschmutzungen in der Luft Ablagerungen von Rost, Industriestaub oder Ruß bilden. Um die Schmutzschichten zu entfernen – und auch zum Schutz der Oberflächen – empfehlen wir in diesem Fall ein spezielles Wartungsreinigungsmittel.

Das Wartungsreinigungsmittel REHAU steht sowohl für weiße Profile, als auch für bemalte oder laminierte Profile zur Verfügung.

Die Fenster werden mit warmem Wasser und einem sauberen Tuch sorgfältig gereinigt.

Achten Sie auf die Art des verwendeten Waschmittels.
Aggressive oder scheuernde Reinigungsmittel, die Lösungsmittel oder Substanzen wie Verdünnungsmittel aus Kunstharz oder Aceton enthalten, können Ihren Fenstern unwiederbringlich schaden.
Außerdem ist die Anwendung von Scheuerpulver oder harten Gegenständen wie Spachteln, Drahtbürsten oder Scheuerkissen nicht empfohlen.

Wichtiger Hinweis
Der erste Schritt ist, die Schutzfolie vorsichtig gleich nach dem Abschluss der Installation zu entfernen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Folie auf der Profiloberfläche Klebespuren hinterlässt.

Wie pflegen und wie verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Fenster
Wir empfehlen die Schmierung der beweglichen Teile von Armaturen mit einem Tropfen Öl mindestens einmal pro Jahr, damit sich Ihre Fenster auch in der Zukunft ohne Probleme öffnen und schließen.

Nötige Produkte für die Wartung Ihrer Fenster:

  • Reinigungsmittel für die regelmäßige Wartung des Glases und der Rahmen
  • Fenstertücher, für perfekt saubere Glasflächen
  • Spezielle Reinigungsmittel, für die professionelle Wartung der Rahmen, um hartnäckige Spuren von Schmutz zu entfernen
  • Öl für die beweglichen Teile der Armaturen
  • weiches Tuch für mehr Glanz
  • Bleistift mit Silikon, um die Dichtungen einzuschmieren

Für die Wartung der Dichtungen: Die Dichtungen werden mit klarem Wasser gereinigt und in regelmäßigen Abständen mit einem Silikon Bleistift eingeschmiert.

Ein mildes Klima ist angenehm und gesund

Um ihre hohen Wärme- und Schalldämmungsstandards zu erreichen, schließen Barrier® Fenster und Türen sehr dicht und führen zu einer erheblichen Einsparung von thermischer Energie. Angesichts der hohen Abdichtung empfehlen wir eine regelmäßige Belüftung der Räume. Durch einen kontinuierlichen Luftaustausch wird die optimale Luftfeuchtigkeit im Raum erreicht, sodass Schimmel und Kondenswasser verhindert werden und ein angenehmes Klima im Haus entsteht.

Die Dauerlüftung durch das leichte Öffnen der Fenster verschafft – im Gegensatz zum Stoßlüften – nur eine niedrige Menge von frischer Luft, sodass man automatisch die Zeitspanne, während welcher die Fenster offen bleiben, verlängern muss.

Bei der Belüftung durch Luftströmungen wird empfohlen, die Fenster und Türen weit offen zu haben, so dass sich die Luft in der Wohnung in sehr kurzer Zeit erfrischt: 2-4 Minuten. Diese Lüftungsart ist effektiv, weil sich die Strukturelemente nicht abkühlen und der Energieverlust auf ein Minimum reduziert wird.

Während eines Tages in einer Wohnung, in der 4 Personen wohnen, werden ungefähr 10 Liter Wasserdampf produziert.

Darum ist es sehr wichtig, richtig die Zimmer zu lüften und die feuchte Luft mit der frischen und trockenen Luft von Außen auszutauschen.